Gesunde Nahrung und deren Wirkung auf den Körper

Nahrung

Welche Nahrung nach dem Fasten bzw. Heilfasten ?

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen zu bestimmten Nahrungsmitteln, damit Sie nach dem Heilfasten oder Fasten bewusst Ihre Ernährung gestalten können, um den positiven Effekt des Fastens anhaltend zu bewahren.

Was ist gut für mich?

Aloe Vera

Die Aloe Vera Babadensis, auch wenn man Sie nicht ohne vorherige Bearbeitung direkt essen oder trinken kann, enthält neben wichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen den Heil- und Wirkstoff Acemannan. Der Saft der Aloe kann aus den Blättern extrahiert werden und sowohl zur äußerlichen als auch inneren Behandlung eingesetzt werden. Gemischt mit Honig und Wasser zum Beispiel erhält man ein Aloe Vera Getränk, welches reich mit wichtigen Nähr- und Vitalstoffen ist. Geeignet zur Nahrungsergänzung, Diätunterstützung und Gesunderhaltung.

Bananen

Bananen stecken voller Energie und Mineralstoffen, neutralisieren überschüssige Magensäure, was entzündliche Magenschleimhäute beruhigt, sind leicht verdaulich und kurbeln die Verdauung aufgrund ihrer vielen Ballaststoffe sogar noch an. Auch enthalten sie viel Magnesium, welches Muskelkrämpfen vorbeugt und sie beruhigen die Nerven.

Ananas

Die Inhaltsstoffe der Ananas wirken entwässernd und unterstützen die Bauchspeicheldrüse bei ihrer Arbeit.Bananen und Ananas helfen bei der Entschlackung von Säuredepots und können Celulite abbauen
Aprikosen

Aprikosen heben die Stimmung und wirken allgemein verjüngend.

Grapefruits

Grapefruits enthalten Bitterstoffe, die den Insulin- und Cholesterinspiegel senken und ein schnelleres Sättigungsgefühl erzeugen. Zucker wird direkt verarbeitet und kann nicht in Fett umgewandelt werden. Was viele noch nicht wissen: Bei Einnahme von Medikamenten ist zu beachten, dass die enthaltenen Wirkstoffe im Körper akkumuliert (angereichert) werden, d.h., dass Sie eine viel höhere Dosis des Wirkstoffes aufnehmen, als normal, wenn Sie z.B. jeden Morgen ein Glas Grapefruitsaft trinken.

Avocado

Avocados haben zwar viele Kalorien, sind jedoch sehr gesund. Als Brotaufstrich oder halbe Frucht mit etwas Zitronensaft genossen, aktivieren sie den Stoffwechsel und fördern die Konzentration. Sie enthalten viel Vitamin E (Radikalfänger), welches der Zellalterung entgegenwirkt.

Birnen

Birnen helfen bei der Entschlackung des Darms, unterstützen die Blutneubildung und wirken wachstumsfördernd.

Brombeeren

Stärken das Immunsystem und üben eine straffende Wirkung auf das Bindegewebe aus.

Erbeeren unterstützen die Reinigung des KörpersErdbeeren

Unterstützen die Reinigung des Blutes und klären die Haut. Leider sind viele Erdbeerfelder nahe an Autobahnen gelegen und enthalten deshalb viele Schadstoffe. (Auf Bio-Erdbeeren zurückgreifen.) Auch sind viele Menschen allergisch gegen Erdbeeren. Wussten Sie, dass es sich bei der Erdbeere nicht um eine Beere im botanischen Sinne handelt, sondern um eine sog. Sammelnussfrucht? Dies ist eine Ansammlung von vielen kleinen Nüsschen zu einer Scheinbeere.

Johannisbeeren

Johannisbeeren enthalten viel Vitamin C, welches das Immunsystem unterstützt und einen Zellschutz vor freien Radikalen bietet.

Orangen

Orangen steigern die Konzentration und straffen das Bindegewebe. Zudem enthalten auch sie viel Vitamin C, welches vor Infekten schützt.

Paprika

Paprika sind gut bei Durchblutungsstörungen und festigen das Bindegewebe.

Tomaten

Tomaten haben eine entwässernde Wirkung und beeinflussen die Schleimhäute positiv.

Weintrauben

Weintrauben wirken harntreibend, wodurch Niere, Blase und die Harnwege gereinigt werden. Auch wirken sie leicht abführend, wodurch sie bei leichter Verstopfung zu empfehlen sind. Dem Traubenkernöl wird eine antikanzerogene Wirkung zugesprochen; greifen Sie daher lieber zu Weintrauben mit Kernen als zu kernlosen!

Zitronen

Der sehr hohe Vitamin C Gehalt der Zitronen machen sie zum guten Schutz vor Infekten. Zudem stärken sie die Blutgefäße, Haare, Nägel und das Bindegewebe.

Zucchini

Zucchini sind für eine entgiftende Wirkung auf den Darm bekannt. Ebenso wie die Tomate wirken sie kräftigend auf die Schleimhäute.

Pasta al dente

Pasta al dente sind bissfeste Nudeln. Der Körper verdaut sie langsamer als weich gekochte und daher machen sie länger satt.

Haferflocken

Haferflocken sättigen lange, da sie neben Eiweiß und leicht verdaulichen Kohlenhydraten auch Ballaststoffe enthalten. Gemischt mit Milch oder Joghurt eignen sie sich als Zwischenmahlzeit - auch eine Schale Porridge ist als langsättigendes Frühstück sehr zu empfehlen (und dazu noch sehr günstig). Während des Fastens ist eine Schleimsuppe, die Schleimhäute von Magen und Darm beruhigt, optimal.

Rezept Haferflockensuppe

3-4 Esslöffel Haferflocken 5-10 min in einem halben Liter Wasser kochen, ausquellen lassen und evt. mit Milch und etwas Honig verfeinern.

Tofu/Sojaprodukte

Sojaprodukte sind sehr eiweißreich - sie sind der optimale Fleischersatz, da sie alle essenziellen Aminosäuren enthalten und sättigen dabei um einiges mehr als Fleisch. Sojaprodukte wirken zudem entzündungshemmend.

Gewürzgurken

Sie verstärken das Sättigungsgefühl durch die enthaltene Säure und enthalten zudem kaum Kalorien.
(Laut Weight Watchers 0 Punkte, d.h., dass Gewürzgurken jederzeit ohne Reue genossen werden können.)

Salatgurken

Sie wirken leicht abführend, daher wird ihnen eine darmreinigende Wirkung nachgesagt.

Fleisch

Ein unpaniertes Stück Fleisch pro Woche unterstützt den Körper beim Aufbau des Fettkillers Carnitin.

Tee

Eine Tasse Tee wirkt entspannend und auch leicht sättigend. Gewürzt mit Zimt, Ingwer oder Kardamom kurbelt er zudem den Fettstoffwechsel an.

Schwarzbrot

Schwarzbrot enthält viele Ballaststoffe und ist daher lang sättigend. Die enthaltenen Kohlenhydrate sind schwieriger zu knacken als die im Weißbrot, daher fährt der Blutzucker nur langsam, aber dafür lang anhaltend hoch. So kann nicht nach kurzer Zeit erneut Heißhunger entstehen.

Quark

Quark stärkt die Nerven durch die enthaltenen B-Vitamine und ist reich an Eiweiß und Milchzucker, die dem Körper lange Energie liefern.

Nüsse

Nüsse sind ungeröstet und ungesalzen entgegen der verbreiteten Meinung keine Dickmacher, sondern sind in Maßen genossen sogar gut für den Fettstoffwechsel, Blutzuckerspiegel und Blutdruck. Sie enthalten wertvolle ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E, welches die Zellalterung verlangsamt.

Was kann ich essen? Beispiele für kalorienarme Lebensmittel

Gemüse: z.B. Kartoffeln, Tomaten, Gurken, Grüne Bohnen, Salat
Tipp: Vorsicht ist bei den meist hoch kalorischen Saucen geboten! Obst: Apfelsinen
Tipp: Auch Obst kann durch den enthaltenen Fruchtzucker mehr Kalorien enthalten, als man annimmt, daher Säfte nur in Maßen genießen!

Fleisch / Fisch: z.B. Garnelen, helles Fischfilet, Pute, Hähnchenbrustfilet
Tipp: Wenn man die Haut (enthält Unterhautfettgewebe) nicht mit isst, spart man bei jeder Art von Fleisch eine beträchtliche Menge an Kalorien! Helles Fleisch gegenüber rotem Fleisch bevorzugen.

Milchprodukte: Fettarmer Joghurt, Harzer Roller
Tipp: Fettarme Produkte bevorzugen! Brot mit Frischkäse anstatt Butter bestreichen! Milchkaffe enthält viele Kalorien!

Sündenersatz

Fruchteis anstatt Milcheis

extra trockener Sekt anstatt halbtrockenen/trockenen Sekt

Schokolade mit hohem Kakaogehalt anstatt Vollmilchschokolade

Wo muss ich aufpassen? Beispiele für Lebensmittel mit versteckten Kalorien

Kartoffelpüree oder Knödel aus der Tüte lassen den Blutzuckerspiegel rapide ansteigen, was wiederum Hunger auslöst. Zusätzlich hemmt das ausgeschüttete Insulin den Fettabbau.

Alkohol auf leeren Magen getrunken löst Heißhunger aus. Zum Essen getrunken verbrennt der Stoffwechsel ihn als erstes und Kohlenhydrate und Fette müssen warten. Daher wandert zuviel Fett in die Depots. Zudem wird der Fettabbau während der Wirkung des Alkohols allgemein stark verlangsamt.
Achtung Cocktails! Diese enthalten Früchte, Zucker, Alkohol und manchmal Sahne.

Ketchup enthält 29% Zucker!

Glutamat verstärkt den Appetit um Einiges, zudem stumpfen die Geschmacksnerven ab, daher besser meiden. (Im chinesischen Restaurant einfach ohne Glutamat bestellen und auf Fertignahrung weitgehend verzichten.)

Rosinen bestehen zur Hälfte aus Zucker und sind daher extrem kalorienhaltig. Achtung, eine handvoll Rosinen enthält die gleiche Menge an Kalorien wie eine komplette Mahlzeit. Außerdem fördern sie Karies, da sie an den Zähnen kleben bleiben.

Rotkohl - ein Glas enthält ca. 25 Stück Würfelzucker.

Latte Macchiato hat ca. 380 Kalorien (mit Vollmilch, großes Glas)! Lieber zum Espresso greifen, der hat inklusive einem Löffel Zucker nur 40 Kalorien. Da Kaffe an sich keine Kalorien enthält, kann als Alternative auch Filterkaffee (mit einem Schuss fettarmer Milch) getrunken werden. Selbst Milchkaffee ist besser als Latte Macchiato, da dieser ein größeres Volumen an Kaffee anstatt Milch enthält.

Tomaten mit Mozzarella enthalten 20 g Fett / 100 g. Kommt dann noch Olivenöl und Baguette hinzu, ersetzt eine solche Vorspeise kalorientechnisch gesehen bereits eine ganze Mahlzeit.

Gummibärchen 3 kleine Bärchen sind fast ein ganzer Würfelzucker. Besser Salzstangen oder Zartbitterschokolade naschen.

Weintrauben sind zwar vitaminreich, erhöhen jedoch den Insulinspiegel um bis zu 150 Prozent und helfen so, Fett zu speichern.

Weizenbrötchen - die einfachen Kohlenhydrate des hellen Weizenmehls werden sehr schnell verstoffwechselt, was folgt, sind Heißhunger und ein Leistungstief. Besser sind Vollkornbrötchen und Brot.

Laugenbrezeln setzen Insulin frei, was ebenfalls noch mehr Hunger und eine abfallende Leistungskurve zu Folge hat.

Fruchtzucker begünstigt die Einlagerung von Fett um Einiges mehr als weißer Zucker und verstärkt zudem das Hungergefühl.

Kartoffelchips beherbergen künstliche Fette, die den Cholesterinspiegel ansteigen lassen und somit - über einen längeren Zeitraum gesehen - etliche Krankheiten begünstigen können.

Und wo muss ich besonders aufpassen? Beispiele für hochkalorische Lebensmittel

Camembert

Salami

Croissants

Muffins

Geräucherter

Lachs

Wiener

Würstchen

Cracker

Joghurt-Schokolade

Nougat-Pralinés

Rotwein

Heilfastenkur Zuhause!

heilfasten set hell sideWir schicken
Ihnen alles
was Sie dazu
benötigen.
Inklusive
Heilfastenplan.

Heilfasten Anleitung

Farb- und Stilberatung

stilvermgen-logo-transparent

Mit einer Farb- uns Stilberatung
machen Sie mehr aus sich.

Mit Selbstbewustsein zum Erfolg!

Neben eimem gesunden Körper
ist auch eine ansprechende äussere
Erscheinung im Alltag ausschlaggebend.
 

Besuchen Sie doch meine neue Seite,
um mehr darüber zu erfahren.

Ihre Kerstin Golla

www.stilvermoegen.de 

Entschlacken mit Basenpulver

basenpuler

Cellulite und überflüssige
Pfunde los werden mit
einer Entschlackungskur.
Jeden Tag einnehmen
und die Schlacken
schmelzen.

btn_zumShop

Besuchen Sie unseren Shop!

shopppingcartRund um das Thema
Gesundheit, Bücher,
Vitamine und
vielem mehr...

btn_zumShop

Fend Shui Beratung für Räume und Ihr Haus

 

Optimieren Sie den Energiefluß in Ihrem Zuhause.

 

www.fengshui-harmonielehre.de